Über die Akademie - Akademie Pythagoras

Akademie Pythagoras
Numerologische Lebensschule
Direkt zum Seiteninhalt

Über die Akademie

Akademie
Warum "Akademie"?
Der Name "Akademie" tauchte das erste Mal im antiken Griechenland auf, die platonische Akademie wurde von Platon um 387 v. Chr. als Schule der Philosophie gegründet und beschäftigte sich schon damals mit den Zusammenhängen zwischen Geist und Materie (Ideenwelt und Sinneswelt). Die platonische Akademie bestand mit kurzen Unterbrechungen bis ins Jahr 529 n. Chr. und damit über 900 Jahre.

Warum "Pythagoras"?
Pythagoras ist als Mathematiker und Begründer der Geometrie berühmt geworden. Er hat schon 2500 Jahre vor der heutigen Quantenphysik gelehrt, dass Schwingung - und nicht Materie - das Wesen aller Dinge ist. Das Axiom "Alles ist Zahl" ist die Essenz seiner diesbezüglichen Betrachtungen.
Er gründete um 520 v. Chr. in Süditalien eine Schule, die jedem Menschen edler Gesinnung, gleich welchen Geschlechts, welcher Rasse, Hautfarbe, Nationalität oder Religion offen stand.

Unsere Numerologische Lebensschule „Akademie Pythagoras” soll im Andenken und zu Ehren der beiden großen Männer Pythagoras und Platon mehr sein, als nur eine Ausbildungsstätte.
Wir wollen eine Gemeinschaft bilden, in der es um Wissen, Harmonie, Kommunikation und Philosophie geht.
Zurück zum Seiteninhalt